Commercial airplane
Wie funktioniert es? Welche Rechte habe ich?

Häufige Fragen

Allgemeines

Welche Flüge werden entschädigt?

Wir entschädigen grundsätzlich für Flüge, deren Abflug- oder Zielort in Europa liegt und bei denen es zu mindestens drei Stunden Verspätung, einer Stornierung oder Überbuchung kam.

Muss ich den Flug wahrgenommen haben?

Sie müssen sich wie von der Airline mitgeteilt, in jedem Fall aber spätestens 45 Minuten vor Abflug, zur Abfertigung am Flughafen eingefunden haben. Dies gilt nicht bei vorherigen Stornierungen oder verpassten Anschlussflügen.

Entschädigung auch bei außergewöhnlichen Umständen?

Wenn außergewöhnliche Umstände zu der Flugstörung geführt haben, ist keine Entschädigungszahlung möglich. Dazu gehört etwa ein Streik, Vogelschläge oder Schlechtwetter.

Anspruch auch bei Bonusflügen?

Sofern Sie den Flug mit Bonusmeilen gebucht haben, besteht dennoch ein Entschädigungsanspruch. Lediglich kostenlose oder nicht öffentlich reduzierte Flüge sind nicht entschädigungsfähig.

Wie funktioniert Compensation2go?

  • 1. 10-Sekunden Schnelltest nutzen

    Mit unserem Schnelltest, der lediglich 10 Sekunden in Anspruch nimmt, erhalten Sie eine erste Einschätzung über die Erfolgsaussichten in ihrem Fall sowie die mögliche Entschädigungssumme.

  • 2. Fall unverbindlich prüfen lassen

    Nachdem Sie unseren Schnelltest erfolgreich durchlaufen und uns damit die wichtigsten Informationen zu Ihrem Flug zur Verfügung gestellt haben, prüfen wir Ihre Daten. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Rückmeldung. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich und nur zum Zwecke dieser Erstprüfung.

  • 3. Angebot annehmen

    Im Anschluss erhalten Sie ein Angebot von uns. Dieses beinhaltet einen Link, über den Sie die Auszahlung Ihrer Entschädigung mit wenigen Klicks in die Wege leiten können.

  • 4. Auszahlung

    Nachdem die Verifizierung und Dokumentenübergabe erfolgt ist (Schritt 3), senden wir Ihnen eine Eingangsbestätigung und weisen die Zahlung innerhalb eines Werktages an.

Fragen rund um den Entschädigungsanspruch

Neben der pauschalen Entschädigung kann auch Anspruch auf Erstattung, anderweitige Beförderung, Betreuungsleistungen oder Schadensersatz bestehen. Compensation2go informiert Sie über die Bedingungen der pauschalen Entschädigungen.

  • Worauf sich die Entschädigung stützt

    Die Entschädigungssummen sind in einer Verordnung der Europäischen Union (Nr. 261/2004) geregelt, die für alle Mitgliedsstaaten unmittelbar gilt. Auf Grundlage der Verordnung können diese also vor deutschen Gerichten eingeklagt werden.

  • Warum haben Fluggäste einen Entschädigungsanspruch?

    Der Entschädigungsanspruch ist dafür geschaffen, innerhalb der EU reisende Passagiere zu schützen und für Unannehmlichkeiten während der Reise zu entschädigen.

  • Ansprüche bei Flugverspätung

    Bei über drei Stunden Verspätung, für die die Airline verantwortlich ist, haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 250 bis 600 Euro. Die Höhe hängt dabei von der Flugstrecke ab.

    Bis 1500 Kilometer: 250€
    Zwischen 1500 und 3500 Kilometer: 400€
    Ab 3500 Kilometer: 600€

    Für die Berechnung der Verspätung gilt die Ankunftszeit, also der Zeitpunkt, in dem die Türen des Flugzeuges geöffnet werden.
    Neben der pauschalen Ausgleichszahlung bestehen ggf. weitere Ansprüche auf Betreuungsleistungen, Erstattung des Flugpreises (ab 5 Stunden Verspätung) oder anderweitige Beförderung.

  • Ansprüche bei Annullierung

    Im Falle der Annullierung besteht ein Entschädigungsanspruch, wenn:

    - Sie weniger als zwei Wochen vor dem planmäßigen Abflug über die Annullierung informiert werden

    - In einem Zeitraum zwischen zwei Wochen und sieben Tagen vor dem planmäßigen Abflug informiert werden und kein Angebot zur anderweitigen Beförderung erhalten, die es Ihnen ermöglicht, nicht mehr als zwei Stunden vor der planmäßigen Abflugzeit abzufliegen und ihr Endziel höchstens vier Stunden nach der planmäßigen Ankunftszeit zu erreichen

    - Sie werden über die Annullierung weniger als sieben Tage vor der planmäßigen Abflugzeit unterrichtet und erhalten kein Angebot zur anderweitigen Beförderung, das es ihnen ermöglicht, nicht mehr als eine Stunde vor der planmäßigen Abflugzeit abzufliegen und ihr Endziel höchstens zwei Stunden nach der planmäßigen Ankunftszeit zu erreichen

    Die Höhe der Entschädigung ist Distanzabhängig:

    Bis 1500 Kilometer: 250€
    Zwischen 1500 und 3500 Kilometer: 400€
    Ab 3500 Kilometer: 600€

    Neben der pauschalen Ausgleichszahlung bestehen ggf. weitere Ansprüche auf Betreuungsleistungen oder anderweitige Beförderung.

  • Ansprüche bei Nichtbeförderung (z.B. Überbuchung)

    Wird Ihnen gegen Ihren Willen die Beförderung verweigert, besteht ein Anspruch auf Entschädigungszahlung, der distanzabhängig ist:

    Bis 1500 Kilometer: 250€
    Zwischen 1500 und 3500 Kilometer: 400€
    Ab 3500 Kilometer: 600€

    Neben der pauschalen Ausgleichszahlung bestehen ggf. weitere Ansprüche auf Betreuungsleistungen oder anderweitige Beförderung.

  • Warum ist die Durchsetzung der Entschädigung so schwierig?

    Viele Airlines versuchen Ihre Pflicht, Ihnen eine angemessene Entschädigung für Flugstörungen zu zahlen, dadurch zu umgehen, indem sie auf Zahlungsaufforderungen nicht reagieren. Damit bleibt dem Passagier nur die Möglichkeit, gerichtlich gegen die Airline vorzugehen. Ein solches Verfahren kann viele Monate und Arbeitsaufwand in Anspruch nehmen.

Fragen zu Compensation2go

Häufige Fragen, wie Compensation2go funktioniert

  • Warum Compensation2go

    Es gibt eine Reihe von Anbietern, die Ihre Flugrechte gegen Zahlung einer Provision für Sie durchsetzen. Compensation2go bietet die einzigartige Möglichkeit, ganz auf ein langes Verfahren gegen die Airline zu verzichten und stattdessen sofort entschädigt zu werden. Damit ersparen wir Ihnen weiteren Aufwand und lange Wartezeiten.

  • Besteht ein Risiko bei der Nutzung von Compensation2go?

    Wir übernehmen das volle Risiko. Scheitern wir mit der Durchsetzung der Forderung, behalten Sie Ihre Entschädigung. Auch wenn Sie unser Angebot nicht annehmen möchten, entstehen keine Kosten für Sie.