Luftverkehrsnachrichten

Boeing: Hiobsbotschaften reißen nicht ab

Zwei Abstürze aufgrund fehlerhafter Teile, ein globales Grounding der 737 MAX – Modelle, weitere fehlerhafte Teile in weitere 737-Jets, ausbleibende Bestellungen, Schulden in Milliardenhöhe – kein leichtes Jahr für Boeing bisher.

Flugentschädigung auch bei schlechtem Wetter

Regen, Nebel, Schnee, eingeschränkte Sicht oder auch Windböen - all diese Wettererscheinungen dienen den Fluggesellschaften als Ausrede, Fluggäste nicht entschädigen zu müssen. Doch was davon gilt wirklich als außergewöhnliche Umstände?

Urlauber am Flughafen Hannover-Langenhagen frustriert: Eine eigentlich kleine Beschädigung einer Airbus-Maschine führt zu einer Verspätung des Thomas Cook-Fluges von sieben Stunden.

Jeden Mittwoch veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sie Ihr Flug letzte Woche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Japan: Flugausfall wegen betrunkenem Piloten

Weil ein Pilot der Fluggesellschaft JAL den Alkoholtest nicht bestand und kein Ersatzpilot zur Stelle war, musste einige Flüge gestrichen werden. 283 Passagiere warteten vergebens auf eine Beförderung.

Ein Hase auf der Landebahn auf dem Flughafen in Stuttgart machte am Samstag, den 01.06.19, den von Teneriffa nach Stuttgart Reisenden die Heimreise nach Deutschland schwer. 14 Stunden hatte ihr Flug wegen dem kleinen Nager Verspätung.

Flugausfälle wegen Pilotenmangel

70 Flüge musste die japanische Fluggesellschaft Jetstar Japan für den Juni absagen, weil ihnen die Piloten fehlen. Die Erkenntnis traf die Fluglinie ziemlich überraschend, deswegen wurden die Ausfälle erst am Montag bekanntgegeben.

Verspätet sich der Zubringerflug, muss die Fluggesellschaft versuchen, die Umsteigezeit für die Fluggäste zu verkürzen, damit sie den Anschlussflug noch rechtzeitig erreichen. Doch was ist, wenn man trotzdem den Anschlussflug verpasst?

Jeden Mittwoch veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sie Ihr Flug letzte Woche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Sofortentschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Sofortentschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Auszahlung

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.