Flugverspätung und Flugausfälle mit LH5207

Palma
PMI
Düsseldorf
DUS
Departure Time
09. Aug 2019
19:40
Terminal
-
Gate
-
Arrival Time
09. Aug 2019
22:05
Terminal
-
Gate
-

Von Flugverspätung auf Flug LH5207 betroffen?

Codesharing auf LH5207

Codesharing bezeichnet den Vorgang, wenn sich zwei oder mehr Fluggesellschaften für einen Linienflug teilen. In diesem Fall führt die Lufthansa den Flug für folgende Fluggesellschaften mit durch:

Codeshare Airline Eurowings [EW]
Flight Number EW9579
Codeshare Airline Flight Number
Eurowings [EW] EW9579

LH5207

Die Lufthansa ist die größte europäische Fluggesellschaft und eines der traditionsreichsten Flugunternehmen. Seit offiziell 1926 startet und landet der deutsche Linienflieger mit der Anleihe an die spätmittelalterliche Handelsgemeinschaft im Namen und dem Kranich im Logo. Letztes Jahr beförderte sie 70.108.000 Passagiere an ihre Zielorte. Die Lufthansa-Flotte besteht aus aktuell 351 Maschinen, fast ausschließlich von den Herstellern Boeing und Airbus. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahrzehnten stetig gewachsen und steht auch an Platz eins der Fluggesellschaften nach Umsatz (2018: 15.917 Milliarden Euro).

Sie betreibt mehrere Tochterunternehmen wie den Billigflieger Eurowings (ehemals Germanwings), hat mit der Lufthansa Technik eine eigene Techniksparte und ist an vielen anderen Fluggesellschaften, z.B. Air Dolomiti, Brussels Airlines oder Austrian Airlines, maßgeblich beteiligt. Derzeit versucht die Lufthansa Condor vom Reiseunternehmen Thomas Cook zu erwerben, nachdem sie zuletzt sich große Teile der insolventen Air Berlin einverleibt hatte.

Information
Abflug
Ankunft
Flug Flughafen Abflug Flughafen Ankunft Hinweise
9. August 2019
19 : 40
22 : 59
22 : 05
01 : 14
LH5207
Lufthansa
PMI
Palma de Mallorca
DUS
Düsseldorf International
Verspätet 250€ sichern *
keine Daten
{{date}}
{{ reformTime(elem.dep_time.sched)}}
-- : --
{{ reformTime(elem.dep_time.actual)}}
{{ reformTime(elem.arr_time.sched)}}
-- : --
{{ reformTime(elem.arr_time.actual)}}
{{elem.flight}} {{elem.flight}}
{{elem.airline.name}} {{elem.airline.name}}
{{elem.dep_airport.iata}}
{{elem.dep_airport.name|truncate(26)}} {{elem.dep_airport.name|truncate(26)}}
{{elem.arr_airport.iata}}
{{elem.arr_airport.name|truncate(26)}} {{elem.arr_airport.name|truncate(26)}}
{{elem.status}} {{elem.button.text}} *

* Wenn Sie sich für die bequeme Möglichkeit einer Express-Entschädigung bei Compensation2Go entscheiden, erhalten Sie Ihre Entschädigungssumme abzgl. einer Gebühr von nur 34,5% ink. MwSt.

Flugverspätung auf dem Lufthansa-Flug LH5207?

Wenn Ihr Flug ausfällt oder sich um mindestens drei Stunden verspätet, haben Sie laut europäischer Fluggastrechte-Verordnung einen Anspruch auf Entschädigung. Die Verordnung 261/04 existiert seit 2004 und wurde in seiner Geltung in der Vergangenheit von mehreren Urteilen immer wieder bestätigt. Sofern die Fluggesellschaft, wie die Lufthansa, ihren Sitz in einem Land der EU hat, gilt die Verordnung uneingeschränkt, auch wenn einzelne Punkte oft strittig sind. Der Teufel steckt im Detail. Folgendes sollten Sie dazu wissen:

Die Höhe der Entschädigung richtet sich nicht nach dem Preis des Flugtickets, sondern nach der Länge der Flugstrecke.

Höhe des Anspruchs gegen die Airline
< 1500 km
1500 - 3500 km
> 3500 km

Gleiches gilt für den Zeitpunkt, ab dem Ihnen Betreuungsleistungen, wie Essen und Getränke, von den Fluggesellschaften zustehen.

Anspruch auf Betreuungsleistungen durch die Fluggesellschaft
< 1500 km
ab 2 Std.
  • - Mahlzeiten & Getränke
  • - 2 Telefonate / E-mails / Faxe
< 1500 km
ab 3 Std.
  • - Mahlzeiten & Getränke
  • - 2 Telefonate / E-mails / Faxe
< 1500 km
ab 4 Std.
  • - Mahlzeiten & Getränke
  • - 2 Telefonate / E-mails / Faxe

Fluggesellschaften versuchen Entschädigungen zu umgehen

Fluggesellschaften versuchen Entschädigungen zu umgehen Ganz so einfach ist es natürlich nicht – jedenfalls, wenn Sie sich entscheiden, Ihren Anspruch gegenüber der Lufthansa einzufordern. Ehemalige Fluggäste mit Entschädigungsansprüchen werden sehr oft von den Fluggesellschaften ignoriert oder mit zweifelhaften Informationen und Ausreden abgespeist. Auch der Lufthansa nutzt dabei die Unkenntnis oder Unsicherheit der Passagiere aus und verweigert aus nicht nachprüfbaren Gründen die Ausgleichzahlungen, obwohl sie eigentlich dazu verpflichtet wäre. Die Ausreden verweisen häufig auf außergewöhnliche Umstände, bei denen der Lufthansa von einer Entschädigung gegenüber den Fluggästen befreit ist. In vergleichsweise wenigen Fälle trifft dieser Umstand allerdings auch zu. Das zeigt sich dann jedoch erst bei einer Prüfung vor Gericht.

Damit Sie nicht den Mut verlieren, lassen Sie uns Ihnen helfen:

Entschädigung für Flug LH5207

Fluggastrechteverordnung anwendbar?
Ja
Mögliche Entschädigungssumme
summa 164€
164€
Mögliche Express-Entschädigung p.P.: 164€
Ja

5 Gründe, warum Sie unseren Service nutzen sollten:

Wir sind unkompliziert: Mit nur wenigen Mausklicks übergeben Sie uns in ein bis zwei Minuten Ihren Anspruch und wir erstreiten Ihr Recht gegenüber der Fluggesellschaft vor Gericht.

Wir sind nervenschonend: Nachdem Sie Ihren Anspruch an uns abgegeben haben, sind Sie aus der Verantwortung und müssen sich nicht weiter mit der Fluggesellschaft streiten.

Wir sind schnell: Sie bekommen Ihre Entschädigungssumme innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt.

Wir sind erfahren: Fluggastrechte sind unser absolutes Spezialgebiet und wir kennen inzwischen alle Tricks und Ausreden der Fluggesellschaften.

Wir sind fair: Unsere Kunden sind bisher durchweg mit Ihrer Express-Entschädigung zufrieden. Testen Sie uns und erhalten Sie in 24 Stunden Ihren berechtigten Ausgleich.