Niederlande-Urlaub: Verschärfte Einreisebedingungen inklusive Gesundheitsformular

Die Fallzahlen in Deutschland steigen. Niederlande sichert sich ab und führt nun verschärfte Einreiseregeln ein.

unsplash, by Lena Denk
Inhaltsverzeichnis
    Deutschland wurde von der Niederlande zur Risikokategorie "gelb" hochgestuft. Diese neue Regelungen sind nun zu beachten.

    Urlaub in den Niederlanden

    Die Niederlanden sind für viele Deutsche ein beliebter Urlaubsort. Neben den schönen Stränden, verführerisch leckeren Restaurants und den kreativen Dekorationsläden ist das vielseitige Nachbarland dazu auch noch für einige Urlaubslustige schnell erreichbar. Und auch trotz Corona wurden die Grenzen schnell wieder ohne Beschränkungen für den Tourismus geöffnet. Nun hat die Niederlande jedoch auf die steigenden Fallzahlen in Deutschland reagiert und Deutschland ab dem 06.09.2021 auf die Risikokategorie "gelb" gesetzt.

    Diese Regeln sind nun in Holland zu beachten

    Für Deutsche heißt das jetzt, dass einige Regulatoren beachtet werden müssen. Bei einer Einreise ist nun ein Nachweis von einem der 3G's erforderlich. Mit einem Nachweis einer Impfung, eines negativen Tests oder der Genesung kann also nach wie vor eingereist werden - ausgenommen sind Kinder unter zwölf Jahren.

    Wer mit dem Flugzeug in die Niederlande einreist, muss darüber hinaus auch ein Gesundheitsformular ausfüllen und bei sich führen.

    Transitreisen sind möglich - bei reinen Transitreisen mit einem Aufenthalt von weniger als 12h ist kein negatives PCR-Testergebnis notwendig. Für Transitreisende an niederländischen Flughäfen gelten jedoch unterschiedliche Regelungen je nach Abreise- und Transitort.

    Rückreise nach Deutschland aus den Niederlanden

    Seit dem 01.08.2021 gilt bei einer (Rück)Reise nach Deutschland eine generelle Testpflicht, unabhängig vom Verkehrsmittel oder den Corona-Fallzahlen. Wer nicht vollständig geimpft ist oder keinen Genesungsnachweis vorweisen kann, muss über einen aktuellen, negativen Corona-Test verfügen (PCR-Test maximal 72 Stunden, Antigentest maximal 48 Stunden alt). Auch hier sind Kinder unter zwölf Jahren sind von der Regel ausgenommen.

    Flug abgesagt? Wir holen Ihr Geld zurück!
    • Kosten für Ihre Flugtickets
    • Preis für Ihre Pauschalreise
    • Durchsetzung durch erfahrene Anwälte
    Jetzt Fall einreichen

    Express-Entschädigung bei Flugstörung

    1. Entschädigung prüfen

      Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

    2. Fall übergeben

      Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

    3. Wartezeit

      Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.