Reisen nach Portugal - nur noch mit negativem Test

Am 1. Dezember 2021 hat das Land deshalb den Notfallzustand wieder eingeführt

Compensation2Go Magazin
Inhaltsverzeichnis
    Für Flugreisende ist die Einreise nach Portugal ab jetzt nur noch mit einem negativen Covid-19-Test möglich.

    Trotz einer Impfquote von 87 Prozent - einer der höchsten in der Welt - steigt auch in Portugal die Zahl der Corona-Infektionen wieder an. Am 1. Dezember 2021 hat das Land deshalb den Notfallzustand wieder eingeführt. Für Flugreisende ist die Einreise nach Portugal ab jetzt nur noch mit einem negativen Covid-19-Test möglich.

    Covid-19-Tests für Einreisende nach Portugal werden verpflichtend

    Seit dem 1. Dezember 2021 müssen alle Reisenden, die auf dem Luftweg nach Portugal kommen, einen negativen Covid-19-Test vorweisen. Akzeptiert werden PCR-Tests, die nicht älter sind als 72 Stunden sowie Antigen-Schnelltests, die von einem zertifizierten Anbieter innerhalb von 48 Stunden vor dem Abflug vorgenommen werden. Die Testpflicht gilt unabhängig davon, ob Flugreisende eine vollständige Impfung oder die Genesung von einer Covid-19-Infektion nachweisen können. Ausgenommen sind davon lediglich Kinder unter 12 Jahren. Wer ohne gültigen Test am Flughafen erscheint, darf von den Airlines nicht mitgenommen werden.

    Nationaler Notfallzustand in Portugal

    Die Testpflicht für Flugreisende ist Teil eines Corona-Maßnahmenpakets, das ebenfalls am 1. Dezember 2021 in Kraft getreten ist. Zeitgleich hat die portugiesische Regierung wegen Covid-19 erneut den nationalen Notfallzustand ausgerufen. Hintergrund der neuen Regelungen sind seit Mitte November wieder steigende Infektionszahlen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei etwa 160 Fällen pro 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: Anfang Oktober 2021 lag sie bei etwa 50.

    Zu den aktuellen Corona-Maßnahmen in Portugal gehören:

    • Die Wiedereinführung der Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen öffentlicher Gebäude.
    • 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) in Restaurants, Hotels, touristischen Einrichtungen, Fitnessstudios sowie bei Veranstaltungen mit nummerierten Plätzen.
    • Testpflicht (PCR- oder Antigen-Test) auch für vollständig Geimpfte und Genesende bei Besuchen in Krankenhäusern, Pflege- und Senioreneinrichtungen, bei Besuchen von Sportveranstaltungen, Großveranstaltungen ohne zugewiesene Plätze sowie in Bars und Diskotheken.

    Nach den Feiertagen am Jahresende wird es in Portugal zudem eine "Woche der Zurückhaltung" geben, in der Homeoffice landesweit obligatorisch ist. Schulen, Universitäten, Bars und Diskotheken bleiben in dieser Zeit geschlossen.

    Welche Regeln gelten für Reiserückkehrer aus Portugal?

    Reisende, die aus Portugal nach Deutschland zurückkehren, müssen sich dafür derzeit nicht digital registrieren. Bei der Einreise nach Deutschland wird von Reiserückkehrern mit Ausnahme von Kindern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr ein Nachweis der vollständigen Impfung, der Genesung von einer Covid-19-Infektion oder ein Corona-Test verlangt. PCR-Tests dürfen auch hier nicht älter als 72 Stunden sein, für Antigen-Schnelltests gilt ein Zeitrahmen von 48 Stunden.

    Express-Entschädigung bei Flugstörung

    1. Entschädigung prüfen

      Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

    2. Fall übergeben

      Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

    3. Wartezeit

      Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.