Insolvenz

Alitalia & Air Italy: Streik am Dienstag in Italien

Am Dienstag, dem 25. Februar 2020, muss bei Flügen in und nach Italien mit erheblichen Einschränkungen gerechnet werden. 350 Flüge sind jetzt schon abgesagt.

Adria Airways Insolvenz wird zum Ermittlungsfall

Nach der Insolvenz von Adria Airways soll die Eigentümerin 4K Invest dubiose Transaktionen getätigt haben. Diese sind nun Gegenstand von Ermittlungen in Slowenien.

Das Arbeitsgericht in Erfurt hat die Forderungen der Flugbegleiter der insolventen Air Berlin nach Abfindungen abgelehnt. Der Bund dagegen erhält seine Hilfsgelder zurück. Ist das fair?

Der Insolvenz-Verwalter der Airline Germania hat den ehemaligen Geschäftsführer zu Zahlungen von über 400 Mio. Euro aufgefordert. Wird der Ex-Chef von Germania zahlen?

Letzte Chance für Alitalia

Nach einer weiteren Rettung der insolventen Alitalia durch einen erneuten Staatskredit war die italienische Regierung stark kritisiert worden. Nun hat sie der Airline ein Ultimatum gesetzt.

Fluggastrechte: Bessere Absicherung im Pleite-Fall

Nach mehreren insolventen Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern erwägt das Bundesjustizministerium nun den Schutz für Flugreisende im Fall einer Pleite zu verbessern.

Noch nie sind so viele Fluggesellschaften in einem Jahr pleite gegangen. Das Jahr 2019 war ein sehr problemreiches für die Flugbranche. Hier ein Überblick der Pleite-Airline:

Angeschlagene Alitalia erhält Millionenkredit

Vor einer Woche fasste der Ministerrat den Beschluss, der nationalen Fluggesellschaft Italiens einen weiteren Überbrückungskredit zur Verfügung zu stellen. Mehr Details zur der insolventen Airline:

Türkische Airline AtlasGlobal stellt Betrieb ein

Die Fluggesellschaft Atlas Global fliegt nicht mehr. Auch ihre Website ist nicht mehr zu erreichen. Geht das „große Airline-Sterben“ weiter oder sind das alle nur Gerüchte?

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.