Fluggastrechte

Auch diesen Sommer werden Streiks des Luft- und Bodenpersonals den Flugverkehr in Deutschland während der Hauptreisesaison durcheinanderbringen. Wer wann streikt und welche Flugstrecken und Reiseziele betroffen sind…

Codesharing und das Chartern von Maschinen inklusive Besatzung durch größere Fluggesellschaften ist ganz alltäglich, aber als Fluggast ist man oft verwirrt, wer im Entschädigungsfall die Verantwortung trägt.

Flugentschädigung auch bei schlechtem Wetter

Regen, Nebel, Schnee, eingeschränkte Sicht oder auch Windböen - all diese Wettererscheinungen dienen den Fluggesellschaften als Ausrede, Fluggäste nicht entschädigen zu müssen. Doch was davon gilt wirklich als außergewöhnliche Umstände?

Wer bezahlt für Buchungen am Zielort, wie Mietwagen und Hotelkosten, wenn der Flug ausfällt und man erst mit einer Verspätung von einem Tag am Zielort landet? Was zu tun ist und was genau Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.

Ob Urlaubs- oder Geschäftsreise – Tricks zu Flugbuchungen gibt es im Netz wie Sand am Meer. Probiert man dann sie aus, funktionieren sie oft nicht. Hier sind fünf garantiert aktuelle Tipps, wie Sie möglichst wenig für Ihren Flug bezahlen müssen.

Laut EuGH-Urteil vom 07.09.17 stehen Fluggästen Entschädigungen unabhängig von der Verbindungsart der Flugreise zu. Es spielt also keine Rolle, ob Direktverbindung oder nicht - und auch nicht, auf welchem Teil der Flugreise die Verspätung entstand.

Im bahnbrechenden Sturgeon-Urteil des EuGH vom 29.11.2009 wurde nicht nur festgehalten, ab wann eine Flugverspätung zu einem Flugausfall wird, sondern auch ab wie viel Stunden Verspätung dies gleichberechtigt zum Flugausfall behandelt werden muss.

Stromausfall am Manchester Flughafen

Ein Stromausfall am Sonntag, den 19.05.19, sorgt weiterhin für Flugverspätungen am Manchester Flughafen. 86 Flüge sind bisher ausgefallen. Besonders betroffen sind Flüge von Ryanair, easyJet, Jet2 und British Airways.

Die Koffer sind gepackt und bereit für die Gepäckaufgabe, Sie sind rechtzeitig am Flughafen, haben Ihren Reisepass griffbereit und können trotzdem Ihr Flugzeug nicht besteigen, weil der Flug überbucht ist? Hier erfahren Sie, was zu tun ist.

Sofortentschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Sofortentschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Auszahlung

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.