Fluggastrechte

Obwohl viele europäische Länder den Höhepunkt der Corona-Pandemie bereits hinter sich haben und der Flugverkehr wieder begonnen hat, lassen einige Fluggesellschaften sich mit den Rückerstattungen weiterhin Zeit.

Die Corona-Pandemie hat bei vielen Airlines zu einem Rückerstattungschaos geführt. Laut den europäischen Fluggastrechten haben Passagiere jedoch einen Anspruch auf die Erstattung ihrer Ticketkosten.

Nach monatelangem Warten melden sich nun einige Airlines zu Wort und wollen Rückerstattungen an Passagiere auszahlen. Das kann jedoch immer noch einige Wochen dauern.

Ryanair stand in den letzten Monaten besonders in der Kritik. Millionen Reisende weltweit haben noch keine Rückerstattung für stornierte Flüge erhalten.

Nachdem zahlreiche Fluggesellschaften ihre Passagiere haben warten lassen und die Rückerstattungen für stornierte Flüge während der Corona-Pandemie nicht fristgerecht gezahlt haben, entscheiden sich viele Reisende für rechtliche Unterstützung.

Zahlreiche Passagiere warten nach Stornierung ihres Flugs immer noch auf eine Rückerstattung der Kosten. Hunderte haben sich jetzt für gerichtliche Hilfe entschieden.

Milliardenhilfen für Airlines vereinbart

Zahlreiche Fluggesellschaften sind aufgrund der Coronakrise auf staatliche Hilfe angewiesen. Die ersten Rettungspakete wurden in den letzten Wochen vereinbart. Was haben Passagiere davon?

Zahlreiche Kundinnen und Kunden berichten von erfolglosen Forderungen Ihrer Rückerstattung von annullierten Flügen. Verbraucherportale können Reisenden zur Seite stehen.

Zahlreiche Flüge und Pauschalreisen wurden aufgrund des Coronavirus abgesagt, doch viele Passagiere haben ihre Reisen auch selbst storniert. Steht Ihnen trotzdem eine Rückerstattung zu?

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.