Fluggastrechte

Lufthansa verteidigt Vorkasse für Flugtickets

Flug- und Bahntickets müssen direkt bei der Buchung gezahlt werden. Wäre es nicht fairer, den Preis nicht vorab, sondern erst bei Antritt der Leistung zu zahlen?

Die Anzahl der Passagiere, die von Flugannullierungen betroffen waren, ist im letzten Jahr deutlich gestiegen. Aufgrund der Coronapandemie mussten zahlreiche Airlines den Großteil ihrer Flüge stornieren. Was können Passagiere tun?

Wegen der Coronapandemie wurde im letzten Jahr deutlich weniger geflogen. Gebuchte Verbindungen sind ausgefallen und Airlines mussten Rückerstattungen auszahlen. Was steht Reisenden zu?

Die Corona-Pandemie ist für viele Unternehmen wahrlich keine einfache Zeit. Doch einige sind durch innovative Geschäftsmodelle und einen hohen Digitalisierungsgrad positiv aufgefallen. So wurde auch Compensation2Go von FOCUS-MONEY ausgezeichnet.

Sicheres Reisen mit Corona-Pass?

Fluggesellschaften und Regierungen arbeiten hart daran, Mobilität in Zeiten der Coronapandemie zu ermöglichen. Die IATA hat einen vielversprechenden Travel Pass entwickelt, den diverse Airlines bereits testen.

Ist die Vorkasse bei Reisen bald Vergangenheit?

Fluggäste müssen vor Antritt ihres Flugs bereits 100 Prozent des Preises zahlen. Ist das noch zeitgemäß? Verbraucherschützende fordern Veränderung.

Verstoß gegen Verbraucherrecht bei Ryanair & Co.?

Airlines müssen Verbraucherinnen und Verbraucher bei Flugausfall ausreichend über ihre Rechte informieren. Das ist laut der EU-Kommission im letzten Jahr nicht immer der Fall gewesen.

Coronabedingte Flugstornierung: Wer muss zahlen?

Langsam sinken in Deutschland die Corona-Fallzahlen und die Inzidenz. Können wir bald mit Lockerungen der Maßnahmen rechnen? Für Fluggesellschaften gibt es bislang noch kein Aufatmen. Flüge werden immer noch reihenweise storniert.

Entschädigung bei Flugausfall in Zeiten von Corona

Normalerweise ist Ostern ein beliebter Reisezeitraum, doch Fliegen ist aktuell ein heikles Thema. Steht Passagieren eine Entschädigung ihres Flugs zu, falls dieser nicht stattfinden kann?

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.