Fluggesellschaften

Das sind die Ryanair Ziele im Winter

Trotz des anhaltenden Lockdowns in vielen europäischen Ländern hat Ryanair den Flugplan für den Winter 2021/22 bekannt gegeben. Darunter sind viele neue Urlaubsziele.

Lufthansa Flotte schrumpft auf 650 Flugzeuge

Trotz staatlicher Stütze verzeichnet die Lufthansa nach einem Jahr Corona-Pandemie große Verluste. Die Fluggesellschaft will künftig auf kleinere Flugzeuge setzen.

Welche Airlines gehören zu den sichersten? Das jährliche Sicherheitsranking wurde 2020 trotz Corona-Pandemie durchgeführt.

Der Onlineversandhändler möchte den Großteil seiner Pakete künftig selbst zustellen. Dafür kauft der Konzern nun eigene Frachtflugzeuge der Firma Boeing.

Langstreckenflüge sind unter aktuellen Bedingungen nur in Ausnahmefällen möglich. Doch die Impfung und die großflächige Verfügbarkeit von Schnelltests könnten das ändern.

Airlines hatten ein schwieriges Jahr. Die meisten Fluggesellschaften transportieren nur ein Bruchteil der Passagiere des Vorjahres und waren auf staatliche Hilfen angewiesen. Gibt es Alternativen, um die Flugbranche zu retten?

Droht die Flugbranche zusammenzubrechen?

Die Coronapandemie hat nahezu jede Branche dieses Jahr beeinflusst. Die Luftfahrtbranche hat es besonders hart getroffen. Wie tief steckt sie in der Krise?

Die Chancen, dass wir bald einen Impfstoff gegen das Coronavirus erhalten stehen gut. Wie werden die Airlines mit der Möglichkeit einer Impfung umgehen?

Sind Schnelltests die Lösung für Flughäfen?

Passagiere sollen nun am Flughafen via Schnelltests auf Corona getestet werden können. Ist das die Rettung für die Flugbranche?

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.