Flughäfen

Nicht nur an den Flughäfen müssen Vorkehrungen getroffen und Maßnahmen ergriffen werden, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wie hat sich die Reinigung der Maschinen verändert?

Das Thema Covid-19 ist in aller Munde. Im Luftverkehr spielt der Virus derzeit die größte Rolle. Flughäfen und Fluggesellschaften versuchen das Beste daraus zu machen.

Ausnahmesituation an deutschen Flughäfen

Aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zeigen Ihre Wirkung an deutschen Flughäfen. Reisende sind in ihrer Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt.

Wegen Corona am Flughafen gestrandet?

Grenzen werden geschlossen, Fluggesellschaften streichen zunehmend Flüge, Flughäfen werden immer leerer und immer mehr Reisende sitzen an ihren Urlaubszielen fest. Ob sie nach Hause wollen oder nicht, der Staat ergreift nun weitere Maßnahmen.

Gericht stoppt Ausbau des Flughafens Heathrow

Am Flughafen Heathrow in London soll es keine dritte Start- und Landebahn geben. Das hatte ein Berufungsgericht in Großbritannien nun entschieden.

Nach den kriegerischen Auseinandersetzungen im syrischen Aleppo soll der Flughafen nun wieder seinen Betrieb aufnehmen. Der erste Flieger ist schon gelandet.

In der Nähe der Flughafen Frankfurts wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt und entschärft. Zeitweise musste der Flugbetrieb eingestellt werden.

Eine 50-Jährige wollte mit einer Pistole und Patronen im Gepäck nach Spanien fliegen. Bei der Sicherheitskontrolle wurde sie dann von der Bundespolizei festgehalten.

Das technische Museum plant einen Ableger in Halle 6 des ehemaligen Tempelhofer Flughafens, aber der Senat muss das Vorhaben erst noch bewilligen.

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.