Flugverspätung

Wöchentlich veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sich Ihr Flug in der 8. Kalenderwoche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Ryanair muss einer Passagierin eine Entschädigung für die Verspätung eines Fliegers zahlen, mit dem sie nicht geflogen ist. Das entschied jetzt ein Gericht.

Wöchentlich veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sich Ihr Flug in der 7. Kalenderwoche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Flugverspätungen: Wann gibt es eine Entschädigung?

Welche Ursachen führen zu einer Flugverspätung? Wann können Sie laut europäischer Fluggastrechte Ihr Geld für den Flug zurückbekommen?

Die höchsten Flugverspätungen der letzten Woche (KW6)

Wöchentlich veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sich Ihr Flug in der 6. Kalenderwoche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Hessen bittet Laudamotion zur Kasse

Laudamotion muss für ihre Unpünktlichkeit und die Missachtung des Nachtflugverbots in Frankfurt nun eine Strafe an das hessische Verkehrsministerium zahlen.

Wöchentlich veröffentlicht das Compensation2Go Magazin die größten Flugverspätungen der vorangegangenen Woche. Sollte sich Ihr Flug in der 5. Kalenderwoche verspätet haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Ihrem Entschädigungsanspruch!

Flughafen Madrid wegen Drohnen-Sichtung gesperrt

Der Flughafen Madrid-Barajas musste am 3. Februar 2020 vorübergehend den Betrieb komplett einstellen. Der Grund: Mehrere Drohnen in der Nähe des Flughafens.

Lufthansa: Triebwerksausfall auf dem Weg nach Prag

Der Lufthansa-Flug LH1392 von Frankfurt nach Prag musste am 21.01.2020 wegen eines Triebwerksausfalls umkehren. Welche Rechte stehen den Fluggästen zu?

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.