Flugentschädigung

In Zeiten der Coronapandemie ist Reisen weiterhin ungewiss. Zahlreiche Flüge werden vonseiten der Airlines storniert. Was für Rechte haben Passagiere?

Flugentschädigung bei Absage oder Verspätung

Auch während der Coronapandemie werden weiterhin Flüge gebucht und Passagiere müssen mit Flugstornierungen oder Verspätungen rechnen. Wann steht Ihnen eine Entschädigung zu?

Im März 2020 startete die Bundesregierung eine großflächige Rückholaktion, um deutsche Staatsbürger aus dem Ausland zurückzuholen. Grund war die rasante Ausbreitung des Coronavirus. Nun sollen die Passagiere dafür zahlen.

In vielen Ländern sieht es ganz nach einer zweiten Welle der Corona-Pandemie aus. Während einige Airlines noch mit Erstattungen beschäftigt sind, müssen schon wieder neue Flüge storniert werden.

Millionen Passagiere warten auf die Erstattung ihrer Flugtickets. Die Lufthansa versucht mit der Bearbeitung der Anträge hinterherzukommen.

Tausende Flüge wurden seit März von Fluggesellschaften gestrichen. Was steht Passagieren zu?

Die Fluggesellschaften sind verpflichtet Ihnen den Ticketpreis Ihres ausgefallenen Flugs innerhalb von sieben Tagen zu erstatten. Was können Passagiere tun, wenn sie das Geld noch nicht erhalten haben?

Thomas Cook Kunden erhalten ihr Geld zurück

Nach der Pleite des Reiseunternehmens Thomas Cook sollen Pauschalreisende nicht auf den Kosten sitzen bleiben. Betroffene können nun eine Erstattung von der Bundesregierung beantragen.

Emirates strukturiert in Zeiten der Corona-Pandemie die Richtlinien für bereits gebuchte Flüge um. Passagiere sollen zwischen drei verschiedenen Möglichkeiten zur Erstattung wählen können.

Express-Entschädigung bei Flugstörung

  1. Entschädigung prüfen

    Erfahren Sie mit unserer kostenlosen Prüfung, ob eine Express-Entschädigung in Ihrem Fall möglich ist. Ihr Recht gilt bis zu 3 Jahre rückwirkend.

  2. Fall übergeben

    Vervollständigen Sie Ihre Informationen und übergeben Sie uns Ihren Fall in wenigen Minuten bequem online.

  3. Wartezeit

    Wir zahlen innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsbestätigung an Sie aus. Das beste daran: Sie dürfen das Geld behalten – egal, wie der Fall später ausgeht.